Schlagwort-Archive: Einführung

Langsam lebt man sich ein

Hallo zusammen,

langsam aber sich lebt man sich in der der neuen Wohnung ein. Die Möbel fehlen zwar immer noch größtenteils fehlen (Küchentisch, Schlafzimmerschrank, Couch, Fernseher, Badschrank) aber langsam aber sicher fühlt man sich heimisch. Die Spülmaschine geht, die Waschmaschine geht, der PC läuft. Wäscheständer ist vorhanden und die Küche ist langsam so ziemlich eingerichtet. 😀 Das wollte ich nur mal loswerden. Langsam wird’s.

Grüße

Erste Schritte sind gemacht

Hallo zusammen,

zwischen diesem und dem letzten Post ist die Zeit nicht untätig vergangen. Nachdem ich vor ein paar Tagen wenigstens mal ein Bett gekauft habe, habe ich auch gemerkt, dass definitiv meine knapp 3800 Euro Budget zu wenig sind.
Spontane Planänderung: Von dem Geld wird dann nur das Nötigste gekauft, alles andere dann jeweils von dem, was von den anderen Monatsgehältern übrig ist.

Durch den Großputz in der Wohnung habe ich auch noch den ein oder anderen Mängel gefunden. Die werde ich heute mal der Hausverwaltung melden und dann besprechen wie wir das am Besten klären.

Außerdem ist heute die Ummeldung dran. Ach ja, Urlaub ist schön 😀

Grüße

Was gibt es hier zu sehen?

Auch hier nochmal ein Hallo,

Hier könnt ihr lesen wer ich bin. Dort bin ich euch allerdings schuldig geblieben, über was ich hier bloggen werde und habe mich wirklich NUR  über eine Kurzvorstellung von mir konzentriert. Hier wollte ich allerdings wie versprochen kurz vorstellen über was ich hier bloggen wollen würde:

  1. Das Hauptthema des Blogs wird ganz klar das Thema Wohnungssuche, der erste Umzug und die ersten Schritte wenn man allein wohnt. Da dieses Thema aber wahrscheinlich sehr zermürbend ist, dachte ich mir: „Da muss aber noch mehr Themen zum besprechen da sein“
  2.  Damit kommen wir zur nächsten Überlegung. Ich bin beruflich viel unterwegs und schlafe relativ oft in Hotels. Also kann man die auch gleich ein bisschen durchprüfen was Sauberkeit, Zimmeraustattung, Wlan, Lage etc. angeht. Damit haben wir dann auch ein paar Blogeinträge sicher.
  3.  Da ich in letzter Zeit auch sehr gerne in Restaurants und Fast Food Ketten essen gehe bietet es sich auch an, das ich, wenn ich Außwärts essen gehe eine kleine Bewertung schreibe.
  4. Ich habe einen Let‘ s Play Kanal den ich gerne wiederaufleben lassen würde. Ich hatte mir als erstes großes ComebackProjekt Fallout 4 vorgenommen.  Allerdings kann ich nur Lets Playen wenn meine Mutter nicht zuhause ist. Deswegen wäre ich optimalerweiße bis dahin in einer eigenen Wohnung oder habe mehr Spätschichten wenn meine Ma Frühschichten hat und umgekehrt.
  5.  Da ich nicht so viel Freizeit habe wie ich gerne hätte, werde ich nicht jedes Spiel Let’s Playen können, deswegen kann und werde ich manche Spiele nur reviewen und nicht Lets Playen. Das wäre auch der Notfallplan wenn das mit dem Lets Playen wegen den Umständen nicht hinhaut.
  6. Alles in allem schreibe ich hier konsequent wohl über alles und jeden was mich irgendwie beschäftigt und ich mit irgendjemandem teilen möchte.

So jetzt wisst ihr, was ihr erwarten könnt. Ich habe aufjedenfall schon super Lust drauf mal wieder was zu machen und hoffe das sich der ein oder andere hierher verirrt